Erwerbsminderungsrente

Sie sind schwer erkrankt und können deswegen nur noch stundenweise arbeiten oder sind gar nicht mehr vollständig arbeitsfähig? In diesem Fall kann Sie die Deutsche Rentenversicherung mithilfe der Erwerbsminderungsrente unterstützen. Ziel der Sozialleistung ist es, finanzielle Einbußen der Betroffenen möglichst abzufedern. 

Betroffene Arbeitnehmer, die schwer erkrankt sind und aufgrund dessen nicht bis zum gesetzlichen Renteneintrittsalter arbeiten können, dürfen Erwerbsminderungsrente beantragen. Eine ärztliche Prüfung entscheidet über den Grad der Erwerbsminderung.
Teilweise Erwerbsminderung liegt vor, wenn der Betroffene zwischen mindestens drei und maximal sechs Stunden am Tag arbeiten kann. Volle Erwerbsminderung liegt vor, wenn das Arbeitsvermögen am Tag weniger als drei Stunden beträgt. Entsprechend der Einstufung kann halbe oder volle Erwerbsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit beantragt werden. 
Mit dem Rentenpaket, welches zum Jahresbeginn 2019 in Kraft trat, hat der Gesetzgeber Leistungsverbesserungen für Erwerbsminderungsrentner geschaffen. 

Nichtsdestotrotz werden in der Praxis regelmäßig Rentenbescheide von der Deutschen Rentenversicherung abgelehnt, weil Erkrankungen und deren negativen Folgen nicht vollumfänglich berücksichtigt wurden. Zudem sind medizinische Gutachten, die die Grundlage für die Erwerbsminderungsrente bilden, fehlerhaft. Weiterhin werden aufgrund unzulässiger Verweisungsberufe der Rentenversicherung Ablehnungen an Antragsteller ausgestellt. 

Anwalt für Erwerbsminderungsrente

Wurde Ihr Antrag auf Erwerbsminderungsrente abgelehnt, obwohl Sie die vorausgesetzte Altersgrenze noch nicht erreicht haben? Nehmen Sie gerne unsere anwaltliche Hilfe in Anspruch – wir veranlassen eine erneute Prüfung Ihres Bescheides durch einen selbstbestimmten Arzt und beraten Sie umfassend zu Ihrem Recht im Sozialrecht

Wir beraten Sie persönlich und vertreten Sie umfassend bei:

  • Erwerbsminderungsrente bei Berufsunfähigkeit
  • Durchsetzung der vollen Erwerbsminderungsrente
  • Durchsetzung der teilweisen Erwerbsminderungsrente

Für ein anwaltliches Erstberatungsgespräch können Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. 

Unverbindliche Anfrage